Weiterlesen...Am letzten Samstag verstalteten gemeinsam der WSV Ramsau und der SC Peiting die alpine Ortsmeisterschaft in Unterammergau. Zweiundfünfzig Teilnehmer stellten sich dem Wettstreit wer der schnellste Peitinger bzw. Peitingerin ist. Bei den Männern konnte Julian Floritz seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen. Dagegen  konnte sich in einem spannenden Damenwettbewerb Domininque Rossmanith durchsetzen. 

Der Riesentorlauf wurde am weniger stark frequntierten Schartenlift ausgetragen, da wegen der hohen Anzahl von Skirennen der gewohnte Steckenberg nicht zur Verfügung stand. Dieser vermeintliche Nachteil stellte sich im Nachheinein als Segen dar. Die Peitinger konnten im Naturschnee ungestört vom Massentourismus ihre Rennen austragen, sodass die Ursprünglichkeit wieder zu spüren war. Die Peitinger Meisterschaft im nächsten Jahr wieder am Schartenlift auszutragen, ist eine Überlegung wert. 

Zusätzlich war die neue Ausgestaltung des Mannschaftswettbewerb ein toller Erfolg. So wurden die Teilnehmer zu vierer Mannschaften zusammengelost, sodass es keinen Favouriten gab. 

Die Siegerehrung der alpinen sowie der nordischen Meister fand in gemütlicher Runde im Gastwirtschaft "Zum Keppeler" statt."

 

Weiterlesen...Am zweiten Märzwochenende veranstaltete der Skiclub im schönen Nesselwängle die vereinseigene Meisterschaft im alpinen Bereich. Der Frühling zeigte sich mit 15 Grad im Tal schon recht deutlich, und läutete irgendwie das nahende Ende der Wintersportsaison ein. Jedoch waren die Bedingungen im Tannheimer Tal den Umständen entsprechend gut, sodass das Saisonabschlussrennen unfallfrei durchgeführt werden konnte.

35 junge und erfahrene, Kinder, Frauen und Männer traten an, um sich im Wettstreit zu messen. Gesamtsiegerin mit der Tagesbestzeit wurde Dominica Rosmanith. Bei den Herren setzte sich Klaus Rambach gegen eine starke Gegnerschaft durch.

Nach der Siegerehrung trafen sich alle in der naheliegenden Wirtschaft, in gemütlicher Runde.

Wir freuen uns auf die nächste Saison und bedanken uns bei allen Teilnehmern und Mitwirkenden.

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Ergebnisliste VM 18.pdf)Ergebnisliste VM 18.pdf[ ]204 KB

 

Weiterlesen...Das 1. Kreiscuprennen in dieser Saison wurde in Garmisch Partenkirchen am Kreuzwankl vom TSV Weilheim ausgetragen. Bei winterlichem und nebligem Wetter wurde ein Riesenslalom gefahren. Trotz Neuschnee war die Rennpiste in einem guten Zustand.

 

Vom Skiclub Peiting fuhren bei diesem Kreiscuprennen 8 Rennfahrer mit und es konnten gute Ergebnisse erzielt werden:

 

 

1.Platz:  Vreni Pösl und Jana Kapfer

2. Platz: Manuel Keller und Ramona Keller

4. Platz: Mia Hechler

8. Platz: Vincent Rambach

11. Platz: Nils Hechler

12. Platz: Sofia Werner

 

Weiterlesen...

O, wie Olympia oder O, wie Ortsmeisterschaft.

 

Die nordischen Wettbewerbe für die Peitinger Ortsmeisterschaft fanden am letzten Freitag im Februar im verschneiten Ettal statt. Dort wurden die besten weiblichen und männlichen Langläufer der Marktgemeinde gesucht. Die Wetterbedingungen waren für das Langlaufen perfekt, da die Schneeverhältnisse keine Wachsprobleme auslösten. Die abwechslungsreiche Strecke verlangte von den Sportlern alles ab. Es nahmen 6 Kinder und 16 Jugendliche / Erwachsene teil. Die hochgehandelten Teilnehmer bestätigten ihre Favoritenrolle in den jeweiligen Altersklassen.

Am Tag darauf führte der WSV Peiting-Ramsau wieder am altbewährten Steckenberg in Unterammergau den alpinen Teil der Meisterschaft durch. Der Winter meldete sich mit eisigem Wind und kalten Temperaturen, um -7 Grad, zurück. Sechzig motivierte Peitingerinnen und Peitinger suchten den/die beste/n Riesentorkläufer/-in.

Die Strecke präsentierte sich über die gesamte Zeit in bester Verfassung, sodass keiner einen Nachteil hinnehmen musste.

Die Organisation funktionierte reibungslos und ohne Zwischenfälle. An dieser Stelle möchte sich der SC Peiting beim WSV Peiting-Ramsau bedanken.

Am Abend fand beim Gasthof Keppler in gemütlicher Runde die Siegerehrung statt. Für die Kinder und Bambini gab es Medallien, Pokale und Schokolade. Die Jugendlichen und Erwachsenen wurde mit Pokalen und Sachpreisen geehrt.

Die schnellste alpine Peitingerin war in diesem Jahr Heidi Meßmer und der schnellste alpine Peitinger war Julian Floritz. Im Langlauf setzte sich bei den Herren Jonas Heiland durch. Bei den Frauen gewann Birgit Barfüßer ihren Langlaufwettbewerb.

An alle Teilnehmer und Organisatoren ein recht herzliches Dankeschön fürs Mitmachen und für eine gelungene Veranstaltung.

Wir freuen uns aufs nächste Jahr.

 

Weiterlesen...

Die diesjährige Gesamtkreiscupsiegerehrung wurde vom WSV Peiting-Ramsau in der Schloßberghalle durchgeführt.

 

Der SC Peiting erreichte bei der Mannschaftswertung einen 10. Platz.

 

In vier Altersklassen erzielten die Skifahrer vom SC Peiting den Gesamtsieg.

 

 

Den Gesamtsieg in Ihrer Altersklasse holten sich:

Manuel Keller,                     Kinder I männlich

Jana Kapfer,                          Kinder III weiblich

Ramona Keller,                   Kinder IV weiblich

Dominique Roßmanith,   Jugend I weiblich.

 

Weitere Platzierungen:

Benedikt Messmer 19. Platz, Theresa Hickl 9. Platz, Nils Hechler 9. Platz,  Lukas Gröger 11. Platz, Sara Gröger 10. Platz, Mia Hechler 10. Platz, Sofia Werner 11. Platz und Paula Werner wurde 4.