Klassensieger Langlauf und AlpinAm letzten Samstag verstalteten gemeinsam der WSV Ramsau und der SC Peiting die alpine Ortsmeisterschaft in Unterammergau. Zweiundfünfzig Teilnehmer stellten sich dem Wettstreit wer der schnellste Peitinger bzw. Peitingerin ist. Bei den Männern konnte Julian Floritz seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen. Dagegen  konnte sich in einem spannenden Damenwettbewerb Domininque Rossmanith durchsetzen. 

Der Riesentorlauf wurde am weniger stark frequntierten Schartenlift ausgetragen, da wegen der hohen Anzahl von Skirennen der gewohnte Steckenberg nicht zur Verfügung stand. Dieser vermeintliche Nachteil stellte sich im Nachheinein als Segen dar. Die Peitinger konnten im Naturschnee ungestört vom Massentourismus ihre Rennen austragen, sodass die Ursprünglichkeit wieder zu spüren war. Die Peitinger Meisterschaft im nächsten Jahr wieder am Schartenlift auszutragen, ist eine Überlegung wert. 

Zusätzlich war die neue Ausgestaltung des Mannschaftswettbewerb ein toller Erfolg. So wurden die Teilnehmer zu vierer Mannschaften zusammengelost, sodass es keinen Favouriten gab. 

Die Siegerehrung der alpinen sowie der nordischen Meister fand in gemütlicher Runde im Gastwirtschaft "Zum Keppeler" statt."