Weiterlesen...Die Anzahl der Teilnehmer vom SC Peiting bei den ersten Rennen in 2017 ist gesundheitsbedingt deutlich reduziert. Dennoch erreichen vor allem die "älteren" Burschen tolle Ergebnisse, trotz extremer Bedingungen wie tiefste Minusgrade oder stark verschneiter Loipen...

Bei den beiden Salomoncuprennen in der Jachenau und in Krün wurden nachfolgende Ergebnisse erzielt:

06.01.2017 Rennen in der Jachenau

U14 Baarfüsser Tobi Platz 2

U16 Seelos Moritz Platz 1

 

08.01.2017 Rennen in Krün

U11 Lachmann Levi Platz 8

U11 Würzle Leo Platz 9

U14 Baarfüsser Tobi Platz 3

U16 Heiland Korbinian Platz 1

U16 Seelos Moritz Platz 2

Unsere nordischen Athleten haben im Februar/März wieder sehr starke Leistungen auf zum Teil sehr anspruchsvollen Loipen gezeigt. Leider waren dieses Jahr die "Autoren" zu den einzelnen Rennwochenenden etwas rar, aus diesem Grunde gibt im Nachgang noch eine kleine Zusammenfassung der gemeldeten Ergebnisse:

KSK-Cup in Wallgau am 12.02.16

Paulus Heiland 2008 Platz 1

Leo Würzle 2006 Platz 4

Skicross Kaltenbrunn am 27.02.16

Tobi Baarfüsser 2003 Platz 2, Lukas Würzle 2003 Platz 6

Korbinian Heiland 2001 Platz 1, Moritz Seelos 2001 Platz 4

Massenstart Moni-Alm Sutten am 28.02.16

Levi Lachmann 2006 Platz 12, Leo Würzle 2006 Platz 14

Tobi Baarfüsser 2003 Platz 3, Lukas Würzle 2003 Platz 7

Korbinian Heiland 2001 Platz 1, Moritz Seelos 2001 Platz 2

Mini-Ganghoferlauf am 05.03.16

Paulus Heiland 2008 Platz 12

Leo Würzle 2006 Platz 32, Levi Lachmann 2006 Platz 37, Simon Breidenbach 2006 Platz 38

Korbinian Heiland 2000 Platz 3, Moritz Seelos 2000 Platz 7

KSK Ettal am 06.03.16

Paulus Heiland 2008 Platz 1

Levi Lachmann 2006 Platz 4, Simon Breidenbach 2006 Platz 5

Tobi Baarfüsser 2003 Platz 2

Korbinian Heiland 2001 Platz 1, Moritz Seelos 2001 Platz 2

Ergebnisse Peitinger Meisterschaft Nordisch 2015

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Ergebnis Langlauf.pdf)Ergebnis Langlauf.pdf[ ]423 KB

Weiterlesen...

Vom 21. bis 22.02.2016 fanden in Reit im Winkel die diesjährigen Bayerischen Meisterschaften im Skilanglauf statt. Vom SC Peiting waren 5 Sportler am Start. Am Samstag wurde ein 2,5 km bzw. 5 km Klassik Wettbewerb gelaufen. Dabei musste man verschiedene Technikelement wie Spurwechsel, Bodenwellen bergauf, schräg bergauf ohne Spur, Slalom bergab, Spurwechsel bergauf und zum Schluss noch eine bestimmte Strecke ohne Stöcke laufen. Unsere jungen Sportler haben aber mit diesen Technikelementen keine Probleme, da sie ja sehr oft trainiert werden. Somit lief Tobi Baarfüßer in der S13 auf einen guten 8. Platz. Sein Vereinskollege Lukas Würzle, der das erste mal an so einem Großen Rennen teilnahm kam in der S13 auf Platz 27. Die drei S15 Schüler Korbinian Heiland, Moritz Seelos und Simon Baarfüßer mussten auf die 5km Runde und diesen Parcour 2x durchlaufen. Dabei schaffte  Simon Baarfüßer den Sprung auf`s Tepperl und wurde dritter. Moritz Seelos lief ein beherztes Rennen und schaffte einen super 7. Platz. Sehr viel Pech hingegen hatte Korbinian Heiland, der sehr große Probleme mit seinem Ski bekam und kämpfte sich noch auf Platz 9.

Am Sonntag, bei Regenwetter stand dann der Staffelwettbewerb  auf dem Programm. In der Staffel1 aus der Region4 (Werdenfels und Oberland) mit der Besetzung Lukas Holzer (TSV Rottenbuch), Maxi Tent (SC Miesbach) und Tobi Baarfüßer gelang es ihnen in der S12/13 auf einen ganz hervorragenden 2. Platz zu laufen und somit die Silbermedalie zu erreichen. Lukas Würzle erreichte mit seinen Staffelkameraden aus dem Oberland den 12. Platz. In der Staffel S14/15 kam es dann zu einem echten Staffelkrimi. Nachdem der Startläufer Andreas Stengle SC Partenkirchen auf Simon Baafüßer und der dann auf Korbinian Heiland übergab, passierte das kleine Missgeschick Korbinian verlohr bei einem kräftigen Doppelstockschub einen Stock. Nachdem er einen Ersatzstock bekommen hatte startete er eine sagenhafte Aufholjagt und übergab als führender wieder an seinen Startläufer. Am Ende wurden die drei souveräner Staffelsieger und somit Bayerische Meister. Also echte Goldmedaliengewinner.

 

Weiterlesen...Regionsmeisterschaft Teil 2

Am Sonntag den 1.3.2015 fand das zweite Rennen der Regionsmeisterschaft, ein Skicross in Lenggries statt. Geboten war ein Abfahrtslauf mit einer Tretorgel, Steilkurfen, eine Schanze, Bodenwellen und ein Rückwärtstor. Es gab zwei Durchgänge mit jeweils 1000m Länge in freier Technik.
Im ersten Durchgang lief alles bestens, doch im zweitem Durchgang fing es an zu  regnen und der Ski wurde langsamer. Insgesamt nahmen 198 Kinder und Jugendliche am Rennen teil.

Weiterlesen...